Glossar

Hier findest du ein kleines Tattoo Lexikon mit den wichtigsten Begriffen und ihren Definitionen. Unter anderem findest du hier Erklärungen zu unseren Cheyenne Maschinen und Nadeln.

C

Cartridge
Siehe Nadelmodul.
 
CE-Zertifizierung
Mit der CE-Kennzeichnung erklärt der Hersteller, Inverkehrbringer oder EU-Bevollmächtigte gemäß EU-Verordnung 765/2008, „dass das Produkt den geltenden Anforderungen genügt, die in den Harmonisierungsrechtsvorschriften der Gemeinschaft über ihre Anbringung festgelegt sind.“
 
Coil-Maschine
Magnetspulenmaschine, bei der eine elektromagnetische Schaltung die Nadeln auf und ab bewegt und diese in die Haut eindringen lässt. Die Spulen erzeugen einen Widerstand, der sowohl die Geschwindigkeit als auch die Kraft der Maschine reguliert.
 
Craft Cartridges
Einweg-Nadelmodule für Rotarys von Cheyenne (und Fremdmaschinen mit dem Modulanschlusssystem von Cheyenne), erhältlich in 19 unterschiedlichen Nadelkonfigurationen. Die Module zeichnen sich durch höchste Nadelqualität und die patentierte Safety Membran aus. Der Modulkörper der Craft Cartridges besteht aus einem Guss und hat keine abnehmbare Spitze. Er ist seitlich angeflacht, um einen guten Griff am Modulkörper zu ermöglichen.

D

Dauerbetrieb
Eine Betriebsart, bei der zwischen dem Pigmentieren nicht gestoppt und gestartet werden muss. Dauerbetrieb ist für Tätowiermaschinen von Cheyenne möglich und schadet dem Gerät nicht.

F

Flatshader Nadelkonfiguration
Bilden flach angeordnete Konfigurationen. Im Gegensatz zur Magnum-Konfiguration gibt es hierbei nur eine Nadelreihe.
 
Fußschalter
Schalter, mit dem die Tattoo-Maschine gestoppt und gestartet wird. Der Fußschalter von Cheyenne ist rund, 360°-bedienbar und sowohl tastend als auch rastend nutzbar. Das Glasfaser-Komposit-Gehäuse ist robust und pflegeleicht.

G

Give
Gefühltes Rückfedern der Nadelkonfiguration beim Auftreffen auf die Haut. Je höher der Give ist, desto weicher fühlt sich die Maschine beim Tätowieren an.
 
Grip
Griffstück für Tätowiermaschinen. Cheyenne Grips gibt es in verschiedenen Ausführungen: Als One Inch Grip (25,4 mm) und Standard Grip (19 mm) für die Cheyenne HAWK Thunder und die Cheyenne HAWK Spirit mit einem Durchmesser von 25,4 mm, als One Inch und Standard Grip für für den HAWK PEN und als Disposable Grips. Die Disposible Grips sind sterilisierte Einweg-Griffstücke für den HAWK PEN und die SOL Nova, die in drei Größen erhältlich sind(One Inch; Ergo Long und Ego Round).

H

HAWK
Die erste Tattoo-Maschine von Cheyenne. 2007 ging Cheyenne mit der HAWK auf den Markt. Die HAWK war eine extrem weiche Maschine, ideal zum Schattieren und für Black & Grey Arbeiten.
 
HAWK Spirit
Leichte Rotary mit geschlossenem System, das heißt, die Teile sind durch den Anwender nicht tauschbar. Ein 2,5mm-Hub ermöglicht ein sanftes, präzises Arbeiten. Ideal für Black & Grey und Realistic Filling.
 
HAWK Thunder
Leichte Rotary mit geschlossenem System, das heißt, die Teile sind durch den Anwender nicht tauschbar. Der 4mm-Hub ermöglicht einen starken Hit, wodurch sich die Maschine ideal für Dots und Lines eignet. Ebenfalls sehr gut nutzbar für Tattoos im Old School-Style mit großflächigen Füllungen.
 
HAWK PEN
Maschine in ergonomischer Stift-Form. Der Nadelherrausstand ist stufenlos verstellbar. Der Klinkenkäfig sorgt für Extra-Schutz. Der 3,5mm-Hub bewirkt eine balancierte Tätowiereigenschaft, wodurch Lines und sanfte Fillings gleichermaßen möglich sind.
 
Hub
Der Abstand zwischen dem höchsten und dem niedrigsten Punkt der Nadelbewegung. Je höher der Hub, desto kräftiger die Einstiche.
 
Hit
Wird durch den Hub und die Motorenstärke beeinflusst. Je höher der Hit, desto kräftiger das Pigmentieren. Ein geringerer Hit führt zu einem gefühlt sanfteren Tätowieren und ist besser für diejenigen Stile geeignet, in denen Motive Layer per Layer aufgebaut werden (z.B. Realistic). Für kraftvolle Linien eignet sich ein höherer Hit.

I

ISO-Norm
Hier: Europäische Norm als Qualitätsmanagementsystem zur Qualitätssicherung (DIN EN ISO 9001) und Qualitätsmanagementsystem für Medizinprodukte (DIN EN ISO 13485).
 

L

Leistungsaufnahme
Die Leistungsaufnahme gibt an, wie stark der Energiefluss zwischen zwei Systemen ist. Ein System stellt Leistung bereit, das andere System nimmt diese Leistung auf und wandelt sie in die letztendlich gewünschte Energieform um.
 
Liner Nadelkonfiguration
Diese Art der Tattoo-Nadeln wird für das Lining verwendet. Damit werden Linien gezogen, Outlines erstellt und verschiedene Designs voneinander abgegrenzt. Die Nadeln laufen vorne an der Spitze konisch zu und weisen verschiedene Schliffe auf. Typen von Linern sind zum Beispiel: Micro Liner, Textuierte Liner, Round Liner, Power Liner, Super Point Liner etc.

M

Magnum-Nadelkonfiguration
Flachnadelgruppen für das Filling und Shading. Sie unterscheiden sich von anderen Nadeln durch die besondere Spitze, welche zwei Reihen bildet. Gängige Nadelmodule bestehen aus 5-27 Nadeln in allen Nadelstärken und Schliffen. Es kommen aber auch erheblich größere Magnums mit bis zu 39 und 45 Nadeln vor (welche aber aufgrund der Platzbegrenzung nicht im Modulsystem möglich sind).

N

Nadelkonfiguration
Die Nadelkonfiguration gibt an, wie die Tattoo-Nadeln zusammen gruppiert sind, zum Beispiel kreisförmig als Round Liner (RL) oder Round Shader (RS). Die Entscheidung für eine bestimmte Nadelkonfiguration hängt von einer Vielzahl an Faktoren ab (Tätowierstil, -art und - technik, Motiv, Beschaffenheit der Haut etc.)
 
Nadelmodul
Nadelmodule sind Nadelgruppen in unterschiedlichen Konfigurationen. Die ersten Nadelmodule wurden 2007 von Cheyenne entwickelt und in Deutschland produziert (Cartridges). Cheyenne Nadelmodule gibt es als Safety Cartridges und Craft Cartridges in jeweils 56 und 19 unterschiedlichen Nadelkonfigurationen.

P

Power Unit
Netzgerät von Cheyenne, erhältlich in drei Ausführungen – als Power Unit I, II und III. Cheyenne Powerunits sind bewusst minimalistisch und intuitiv gestaltet, kompakt und somit optimal für die Nutzung im Studio oder auf Convention.
 
Präzisionsmotor DC
Ein Motor für Gleichstrom.

R

Relative Luftfeuchtigkeit
Bei bestimmter Luftfeuchtigkeit laufen Gerätschaften nicht einwandfrei. Bei Cheyenne Tattoo-Maschinen liegt der optimale Bereich bei 30% bis 75%.
 
Rotary-Maschine
Mit Elektromotor betriebene Tätowiermaschine, die sich durch große Laufruhe, Leichtigkeit und Schnelligkeit auszeichnet.
 
Roundliner Nadelkonfiguration (RL)
Rundnadeln mit konisch zulaufender Spitze, ideal für das Ziehen von Linien. Gebräuchlich als Nadelgruppen mit 3-21 Nadeln in den Stärken 0,25 mm / 0,30 mm/ 0,35 mm / 0,4mm. Liner haben im gegensatz zu Shadern eine kürzere freie Nadellötlänge, dies sorgt für eine höhere Steifigkeit.
 
Roundshader Nadelkonfiguration (RS)
Zu runden Bündeln gruppierte Nadeln, geeignet für Filling, Shading und sanfte Übergänge. Gebräuchlich als Nadelgruppen mit 3-21 Nadeln in allen Nadelstärken.

S

Safety Cartridges
Einweg-Nadelmodule für Rotarys von Cheyenne, erhältlich in 56 unterschiedlichen Nadelkonfigurationen. Safety Cartridges zeichnen sich durch eine besondere Bauweise und die patentierte Safety Membran aus. Aufgenommene Farben sind durch transparente Spitzen erkennbar, Color Caps vereinfachen die Orientierung zwischen den Modulgruppen.
 
Safety Membran
Spezielle patentierte Sicherheitsmembran, mit der alle Cheyenne Cartridges ausgestattet sind. Die Membran lässt aufgenommene Flüssigkeiten nicht weiter zum Grip oder tiefer in die Maschine hinein und sorgt somit für höchste Sicherheit beim Tätowieren.
 
Shader Nadelkonfiguration
Siehe Round Shader.
 
Soft Edge-Nadelkonfiguration(SE)
Auch „curved“ oder „runde Magnum“, ideal für Fillings und Schattierungen. Die Nadelreihe hat eine leicht abgerundete Front, was dem Umbrella-Effekt der Haut entgegenwirkt (die Haut weicht den mittig liegenden Nadeln nicht aus und das Bild wird gleichmäßig). SE-Nadeln kommen in den gleichen Größen wie normale Magnums, in allen Nadelstärken, vor.
 
Stichfrequenz
Die Stichfrequenz gibt die Anzahl der Stiche pro Sekunde an.
 
Stichtiefe
Die Stichtiefe beträgt beim Tätowieren (je nach Hautbeschaffenheit) 1.5 - 2 Millimeter. Ein guter, seriöser Tätowierer wird sich intensiv mit der Dermatologie beschäftigt haben und sich mit den verschiedenen Hauttypen auskennen.
 
Stufenloser Nadelherausstand
Durch das Drehen des Grips (nur am PEN) kannst du stufenlos deinen optimalen Nadelherausstand einstellen und verändern. Die richtige Nadeleinstellung muss je nach Anwendung, Präferenz und Hauttyp berücksichtigt werden, um perfekte Ergebnisse zu erreichen.

T

Taper
Taper sind Spitzenformschliffe von Tattoo-Nadeln und beeinflussen somit die Geometrie der Nadelspitze. Es existieren folgende Taper-Arten: Short Taper (ST), Medium Taper (MT), Long Taper (LT), Super Long Taper (SLT).
 
Textuierte-Nadelkonfiguration (TX)
Texturierte Einzelnadeln einer Konfiguration, ideal für schnelles Füllen und starke Lines. Dank der rauen Oberfläche transportiert die Nadel besonders viel Farbe in die Haut.

U

Ultraschallbad
Häufig zur Reinigung von kleinen, komplexen und feinstrukturierten Bauteilen eingesetzt. Durch den Ultraschall wird die notwendige Einwirkzeit der Desinfektionspräparate verkürzt
(um 10 Minuten bei einer Frequenz von 35 kHz).
 
Umgebungstemperatur
Bei bestimmten Temperaturen laufen Gerätschaften nicht einwandfrei. Bei Cheyenne Tätowiermaschinen liegt der optimale Bereich bei +10 bis +35°C.

V

Volt
Aufnahmespannung der Maschine, beeinflusst die Drehzahl des Motors und somit die Frequenz. Jede Maschine hat je nach Bauart und Motor ein eigenes Volt / Frequenz-Verhältnis.